Sie sind hier

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes  Feed abonnieren
Der hpd ist das wichtigste Online-Medium der freigeistig-humanistischen Szene im deutschsprachigen Raum.
Aktualisiert: vor 1 Stunde 18 Minuten

Das Kreuz mit dem Kreuz

25. April 2018 - 12:30
Der Bund für Geistesfreiheit (bfg) München kündigt Widerstand gegen den Kabinettsbeschluss an, der bayerische Behörden dazu verpflichtet, ab dem 1. Juni Kreuze aufhängen zu müssen.

Söders Katze

25. April 2018 - 12:00
Schrödingers Katze dürfte wohl jedem hpd-Leser ein Begriff sein. In dem Experiment weiß man nicht genau, was aus der Kiste kommt, wenn man sie öffnet. Man kann sich aber ziemlich sicher sein, dass aus "Söders Kiste" nur Unfug kommen kann.

Immer mehr Hetze gegen Journalisten in Europa

25. April 2018 - 11:30
In keiner anderen Weltregion hat sich die Lage der Pressefreiheit im vergangenen Jahr so stark verschlechtert wie in Europa. Journalistinnen und Journalisten sind dort zunehmend medienfeindlicher Hetze durch Regierungen oder führende Politiker ausgesetzt. Das schafft ein feindseliges, vergiftetes Klima, das oft den Boden für Gewalt gegen Medienschaffende oder für staatliche...

Vom Ende der Geduld

25. April 2018 - 11:00
Fast nirgendwo gibt es eine so große Rechtsunsicherheit darüber, was am Lebensende wann wem erlaubt oder verboten ist, wie in Deutschland. Das stellt Prof. Gian Domenico Borasio fest, ein renommierter Vertreter der Palliativmedizin.

Wenn der Staat tötet

25. April 2018 - 10:15
Die Vereinigten Staaten und Japan sind die einzigen G-8-Staaten, in der 2017 Hinrichtungen stattfanden. In den Vereinigten Staaten wurden 23 Menschen hingerichtet und 41 neue Todesurteile vollstreckt. Damit sitzen 2724 Menschen in amerikanischen Todestrakten. In Japan wurden vier Menschen hingerichtet und drei zum Tode verurteilt.

Republikaner beschimpft Kollegen als "lügenden Homosexuellen"

24. April 2018 - 12:45
Viele US-amerikanischen Republikaner sehen Homosexualität ja meistens eher kritisch. Ein Politiker nannte seinen offen homosexuellen Kollegen nun einen "lügenden Homosexuellen" in einem Facebook-Post. Nicht das erste Mal, dass der Ultrakonservative durch Homophobie auffällt.

Kein Schlusswort

24. April 2018 - 12:15
Der von der Rechtsanwältin Antonia von der Behrens herausgegebene Sammelband "Kein Schlusswort. Nazi-Terror, Sicherheitsbehörden, Unterstützernetzwerk" enthält die "Plädoyers im NSU-Prozess" der Opferanwälte.

Ketzertag Münster 2018 – die Alternative zum Katholikentag

24. April 2018 - 11:30
Unter dem Motto "Suche Streit – Für eine vernünftige Streitkultur" wird in zwei Wochen der 1. Deutsche Ketzertag eröffnet. Er findet vom 9. bis 12. Mai 2018 parallel zum 101. Deutschen Katholikentag in Münster (Westf.) statt, der unter dem Motto "Suche Frieden" steht.

Partei der Humanisten Bayern wählt neuen Landesvorstand

24. April 2018 - 10:30
Der Landesverband Bayern der Partei der Humanisten trat am Samstag, den 14. April 2018, zum ersten ordentlichen Landesparteitag seit seiner Gründung im Februar 2017 zusammen. Aufgrund des deutlichen Mitgliederwachstums wurde der Landesvorstand vergrößert und das Führungsgremium neu gewählt.

Türkei: Wahlen als Überfall auf die Opposition

23. April 2018 - 12:45
Aus heiterem Himmel hat die Regierung des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan die Parlaments- und Präsidentschaftswahlen in der Türkei auf den 24. Juni vorgezogen. Auf den ersten Blick erscheint die Ankündigung wie eine Panik-Reaktion. Hatte doch Erdoğan noch vor wenigen Tagen versprochen, dass die Wahlen 2019 stattfinden werden.

"Homöopathie" nur noch bei ausgebildeten Medizinern?

23. April 2018 - 12:15
Die Zusatzbezeichnung "Homöopathie" soll mit in die ärztliche Weiterbildung einbezogen werden. Zumindest wenn es nach der Ärztekammer Westfalen-Lippe geht. Der Grund dafür ist eindeutig – gerade in der Diskussion um sog. "alternative Heilverfahren".

Zeuge Jehovas hat Bluttransfusion zu akzeptieren

23. April 2018 - 11:30
In der Schweiz wurde vom Bundesgericht entschieden, dass auch Zeugen Jehovas nur dann operiert werden dürfen, wenn sie zuvor einer Bluttransfusion zustimmen.

"Ist mein Vater im Himmel, obwohl er Atheist war?"

23. April 2018 - 10:30
Mit dieser quälenden Frage wendet sich ein kleiner Junge bei einem öffentlichen Auftritt des Papstes an das Oberhaupt der katholischen Kirche. Der Papst entzieht sich einer Antwort, indem er das rhetorisch ermunterte Publikum antworten lässt. Kein Wunder, würde seine eigene, zwangsläufig an der katholischen Dogmatik orientierte Antwort dem kleinen Jungen doch das Herz...

Aufregung, Aufregung über alles

20. April 2018 - 12:45
Handyvideos von Gewalttaten, abstoßender Gangstarap, Spahn ... Skandale regieren! Wer Aufmerksamkeit will, muss brutal, gnadenlos und dumm sein. Oder so tun. Unsere Kultur ist eine der Aufregung geworden. Unseren Autor regt das mächtig auf.

Wie viel Sicherheit verträgt die Freiheit?

20. April 2018 - 12:38
Derzeit dreht sich die öffentliche Debatte um das neue Polizeiaufgabengesetz. Die bayerische Variante soll jetzt als Vorbild für ganz Deutschland dienen. Datenschützer, Opposition und Zivilgesellschaft wollen das verhindern.

"Gott" ist wichtiger als das Leben

20. April 2018 - 12:15
Einhundertundzwei Menschen müssen in Deutschland qualvoll sterben. Einhundertundzwei Menschen in Deutschland warten auf einen Tod, der sie von Schmerzen befreit. Einhundertundzwei Menschen in Deutschland werden vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) verraten.

"Keine Single-Issue-Partei"

20. April 2018 - 11:30
Der Erziehungswissenschaftler Benno Hafeneger legt mit seinen Mitautoren in dem Buch "AfD in Parlamenten. Themen, Strategien, Akteure" eine Untersuchung zum Thema anhand des Landtages in Rheinland Pfalz und kommunaler Parlamente in Hessen und Niedersachsen vor.

Ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung!

20. April 2018 - 11:00
Die Zeiten, in denen die Arbeitgeber völlig frei nach eigenem Ermessen über die Ausgestaltung und die Reichweite des ihnen nach dem Grundgesetz zustehenden Selbstverwaltungsrechts entscheiden konnten, sind vorbei.

Sexuelle Orientierung und Suizidgedanken bei religiösen Menschen

20. April 2018 - 10:30
Die Ergebnisse einer US-amerikanischen Studie unter 18 bis 30 jährigen zeigen einen Zusammenhang zwischen Religiosität, sexueller Orientierung und Suizidgedanken. Homosexuelle, Bisexuelle und Menschen, die ihrer sexuellen Orientierung unsicher sind, haben weit häufiger Suizidgedanken, wenn Religion eine wichtige Rolle in ihrem Leben spielt.

Darwin und die göttliche Regenbogenwolke

19. April 2018 - 12:30
Die WDR-Wissenschaftssendung Quarks ging vergangene Woche der Frage nach, warum es mehr als zwei Geschlechter gibt. Besonders ein in der Sendung gezeigter Zeichentrickfilm, in dem Darwin sich mit einer weiblichen Gotteswolke unterhält, erzürnte die Gemüter von Evangelikalen, die sich vom WDR verspottet fühlen.

Seiten